Die englische Sprachfassung wird automatisiert erstellt. Der Text kann daher sprachliche und terminologische Fehler aufweisen.
Verstanden
Feedback
Unternehmen

ISIS)-Seminar «Steuerliche Aspekte der Unternehmensfinanzierung, einschliesslich Sanierungsthemen» (Seminarordner)

No items found.
-
Werbeanzeigen
-

Fallbeispiele, ausführliche Lösungshinweise und Folien: Hier erhalten Sie alle Unterlagen (Workshops und Referate) gem. nachstehender Inhaltsbeschreibung aus dem ISIS)-Seminar «Steuerliche Aspekte der Unternehmensfinanzierung, einschliesslich Sanierungsthemen» vom 20.04.2021 unter der Leitung von Susanne Schreiber, welches online stattfand.

04/2021
Download:
keine
Der vollständige Seminarordner kann für
Die zugehörigen Falllösungen können für CHF
600.00
(Einführungspreis)
im Shop erworben werden.
Die Workshops sind auch einzeln in der Rubrik «Unterlagen» verfügbar.
Die Falllösungen und weitere Unterlagen können kostenlos im Shop bezogen werden.

Inhalt

Im nationalen wie grenzüberschreitenden Bereich stellen sich vielfältige Fragen bei Unternehmensfinanzierungen, insbesondere bei konzerninternenFinanzierungen. In finanziell angespannten Situationen sind oft besondere Instrumente wie endfällige, subordinierte oder Wandel-Darlehen nötig und die bekannten – aber doch oft umstrittenen – Beschränkungen des verdeckten Eigenkapitals zu beachten.

Befindet sich ein Unternehmen in einer Sanierungssituation, ist es umso wichtiger, unnötige Steuerfolgen (und Liquiditätsabflüsse) zu vermeiden. Entsprechend sind Forderungsverzichte, -einlagen undUmstrukturierungen zur Sanierung gut zu planen.

Die steuereffiziente Zuordnung von Schulden, der sog. debt push down, ist aus schweizerischer und internationaler Sicht oft kein einfaches Unterfangen und kann Auswirkungen auf den sog. Abzug auf Eigenfinanzierung (NID) haben.

Es wird ein Überblick über aktuelle Entwicklungen im Bereich der Unternehmensfinanzierung und Sanierung verschafft und es werden Gestaltungsmöglichkeiten und Fallstricke anhand von Praxisbeispielen analysiert.

Themen und Referierende

Konzerninterne Finanzierung und verdecktes Eigenkapital

Praxisbeispiele zur Berechnung des verdeckten Eigenkapitals bei mehreren Darlehen unter Einbezug der Verrechnungssteuer sowie Berücksichtigung des eigenen Goodwills, verdecktes Eigenkapital im Zusammenhang mit der Ermäßigung der Kapitalsteuer im Kanton ZH, Zusammenspiel zwischen COVID-19 Krediten und verdecktem Eigenkapital, Anforderungen an den Drittvergleich unter Berücksichtigung des Negativzinsumfelds und Safe Haven Zinssätze bei Downstream Konstellationen.

M.A. HSG René Hintermann, dipl. Steuerexperte, Director Tax & Legal bei Deloitte AG, M.A. HSG in Accounting and Finance

lic. rer. publ. HSG Eva Mäki, LL.M. Taxation, Steuerkommissärin mbA beim Kantonalen Steueramt Zürich

Sanierung und Umstrukturierungen / Verlustnutzungsstrategien

Praxisbeispiele zur Sanierungsfusion und steuerliche Folgen je nach Sanierungsrichtung, steuerliche Möglichkeiten und Grenzen der Verlustnutzung («loss refresher»), (teilweise) steuerwirksame Umstrukturierungen, inkl. grenzüberschreitende Aspekte.

MLaw Martin Dubach, Rechtsanwalt, dipl. Steuerexperte, Tax Director bei Swiss International Airlines AG

MLaw Fabienne Limacher, LL.M., Rechtsanwältin, dipl. Steuerexpertin, Partnerin bei Walder Wyss AG Zürich

Forderungsverzicht / Forderungsübertragung / Besserungs- und Genussscheine

Fallbeispiele zu Forderungsverzichten mit/ohne Besserungs- resp. Genussschein, steuerneutrale vs. steuerwirksame Forderungsverzichte, Auswirkungen auf die Gestehungskosten und frühere Wertberichtigungen, Emissionsabgabe- und Verrechnungssteuerfolgen.

Dr. oec. HSG Felix Schalcher, dipl. Steuerexperte, Senior Group Tax Manager bei Hitachi ABB Power Grids AG Zürich

Lic. iur. Andrea Jost, Rechtsanwältin, dipl. Steuerexpertin, Senior Manager bei Ernst & Young AG Zürich

Sonderthemen der Finanzierung – endfällige Darlehen, partiarische Darlehen, Wandeldarlehen,Safe Haven Zinssätze

Praxisbeispiele zu den Verrechnungssteuer-,Stempelabgaben, Einkommens- und Gewinnsteuerfolgen, insbesondere Auseinanderfallen des Besteuerungszeitpunkts für Gewinn- und Verrechnungssteuer; steuerliche Aspekte von Wandeldarlehen und Wandelanleihen, aktuelle Praxis der ESTV zu Safe Haven Zinssätzen.

Lic. iur. Stefan Oesterhelt, LL.M., Rechtsanwalt, dipl. Steuerexperte, Partner bei Homburger AG

Pascal Schild, dipl. Steuerexperte, Steuerexperte Rulings und Transferpricing bei der Eidgenössischen Steuerverwaltung (Abteilung Externe Prüfung)

Steuereffiziente Zuordnung der Finanzierung/Debt Push Down und Abzug auf Eigenfinanzierung

Gestaltungsmöglichkeiten für einen Debt PushDown im nationalen und internationalen Kontext,Optimierung und Auswirkungen auf den Abzug auf Eigenfinanzierung, Fallbeispiele zum Debt Push Down (Fusionen, Leveraged Dividends / Aktienrückkäufe, konzerninterne Verkäufe, Übertragung von Gewinnpotential etc.).

Dr. iur. Gernot Zitter, LL.M., dipl. Steuerexperte, Partner bei KPMG AG Zürich

Lic. oec. HSG Claudia Schaub, dipl. Steuerexpertin, Director bei KPMG AG Zürich

CHF
600.00

Bitte wechseln Sie Ihren Browser!

Der Microsoft Internet Explorer verwendet veraltete Web-Standards und wird von unserer Plattform nicht mehr unterstützt. Für eine optimale Darstellung des zsis) empfehlen wir Ihnen, einen der folgenden Browser zu verwenden.
Weitere Informationen zur veralteten Technologie des Internet Explorers und den daraus resultierenden Risiken finden Sie auf dem Blog von Chris Jackson (Principal Program Manager bei Microsoft).